DAS ENTSTEHEN  / BECOMING 

_shopping list_

IMG_4004_edited.jpg

IMG_4004_edited.jpg

IMG_4171.jpg

IMG_4171.jpg

IMG_4170.jpg

IMG_4170.jpg

IMG_4168.jpg

IMG_4168.jpg

IMG_4169.jpg

IMG_4169.jpg

IMG_4002.jpg

IMG_4002.jpg

Die Performance setzt sich mit dem Thema Abhängigkeit auseinander. Abhängig und gefangen in der eigenen Gier. Aber auch abhängig von der eigenen Darstellung, dem Blick auf sich selbst und der Ohnmacht, als Frischfleisch gehandelt zu werden, bzw. sich selbst als Frischfleisch zu betrachten. Die Performance fragt nach dem fest gezurrt sein, an das: "sich auf den Markt werfen" und erforscht dabei die Grenzen des Körpers. Wo liegt die Schnittstelle zwischen dem Bild im Spiegel und dem Bild welches mit erstarrtem Lächeln nach Aussen "verkauft" wird. Die Performance fragt den Betrachter durch den Akt, nach seinem eigenen Befinden und stellt so das Subjekt in einen Kontext, aus welchem er hier nicht entrinnen kann.

 

The performance deals

with the theme of addiction. Depending and trapped in their own greed. However, depending on the own account, the look at yourself and the helplessness to be traded as fresh meat, or to regard itself as fresh meat. The performance asks for the firmly lashed be, to the "throw themselves on the market" and is exploring the limits of the body. Where is the interface between the image in the mirror and the image which "sold" with solidified smile to the outside. The performance asks the viewer through the act, according to his own being and so is the subject here in a context from which he can not escape.